Reportagen: 2017

23.04.17  Haspa Hamburg Marathon

Bericht 'Team Medica' Hamburg

……….der alte Winter in seiner Schwäche zog sich aufs raue Meer zurück
Von dort aus sendet er in seinem Wahn wütende Schauer körnigen Eises in Streifen über die Reeperbahn……….

(frei nach Goethes Gedicht der Osterspaziergang)

 

„Kaltstart“ der Handbike Trophy Rennserie in Hamburg

Team Medica
Fotos: Team Medica
Team Medica
Team Medica

Vier Starter vom Medica Handbiketeam waren am 23.04. dabei, als bei 4 Grad und heftigen Regen- und Graupelschauern ca. 60 Handbiker die 42 km an der Elbe hinunter zu den Landungsbrücken, vorbei an Binnen- und Außenalster, zum Ziel am Messegelände durchlitten.

Hochachtung für alle, die das geschafft haben.

Für Ulli Freitag lief bis Km 18 nach eigenem Bekunden „der Motor gut“, dann hatte er einen Hinterradplattfuß, konnte aber immerhin noch Platz 11 erreichen. Friedhelm Müller und Patrik Ritter kämpften sich gemeinsam durch Regen und Kälte auf die Plätze 14 und 15. Ihrem Tempo konnte unser neues Teammitglied Lothar Langer nicht ganz folgen und so stand für den Wittgensteiner Platz 18 nach einer Solofahrt zu Buche- auch das muss man mit 64 Jahren unter diesen Bedingungen erst mal schaffen. Für das nächste Rennen in Würzburg sind wir optimistischer: Die Strecke ist halb so lang, das Wetter kann ja nur besser werden, und um bessere Resultate werden wir uns nach Kräften bemühen.

Friedhelm Müller

« Bericht 'Handbike-Trophy' Hamburg » Reportagen Übersicht « Ergebnisse Warschau »