Meldungen
aktuelle News
- Lars Hoffmann -

Wie Herman Hesse einmal sagte : ,,Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden."

Unter diesem Motto könnte mein diesjähriges Projekt „1000 Momente “ stehen. Ich werde versuchen als erster Handbiker auf dieser Welt 1000 km am Stück zu fahren.    

Ziele des Projektes „1000 Momente“

  • Eintrag Guinnessbuch der Rekorde ( Weltrekord)
  • olympischer Fackellauf für die paralympischen Spiele in London im September
  • Aktion für Integration und Akzeptanz behinderter Menschen
  • Unterstützung der Privatstiftung „Wings for Life“
  • Spendensammlung für den Verein „Stunde der Herzen“

Ablauf des Weltrekordversuches:

  • Abfahrt Freitag den 17. August gegen 9.00 Uhr in Hamburg / Reeperbahn
  • Zwischenstopp nach ca. 300 km in Berlin Brandenburger Tor - Freitag gegen 20.00 - 22.00 Uhr
  • Ankunft am 19. August in München auf der ISPO Bike nach 1000 km

Lars HoffmannBei verschiedenen Abschnitten ist eine Mitfahrt von prominenten Persönlichkeiten aus Sport und Show geplant. Die Zielankunft wird im Laufe des Sonntages auf der Messe „ISPO Bike" (Fahrradmesse) in München sein, welche dieses Projekt unterstützt und begleitet. Als Servicefahrzeuge werden 2 neue Audi A6 Avant von der Audi AG zur Verfügung gestellt. Die sportmedizinische Betreuung übernimmt die Sporthochschule in Köln unter Leitung von Dr. Thomas Apel. Des weiteren wird das ganze Projekt von einem Kamerateam begleitet.

Es geht also von Hamburg (Reeperbahn ) über Berlin ( Brandenburger Tor ) nach München ( ISPO Bike ) komplett durch Deutschland in reichlich 2 Tagen und Nächten .  

Ich habe das Projekt bewusst „ 1000 Momente“ genannt. Jeder Einzelne der 1000 Kilometer ist ein Moment in meinem Leben. Ich werde „Jeden“ genießen und spüren das ich lebe. So kann ich auch Hoffnung in die Welt hinaus senden und zeigen das alles möglich ist,selbst das scheinbar Unmögliche.

Jetzt heisst es aber erst einmal trainieren trainieren trainieren...

« Stuttgart-Lauf ohne City Halbmarathon - Back to the roots » Zurück zur Übersicht « Patrick Kromer wird erster hauptamtlicher Paracycling-Bundestrainer »