Meldungen
aktuelle News

Zugang für Rollis und Handbiker sowie die Sicherheitskontrolle erfolgt von vorn über den nördlichen Fußgängerweg der „Straße des 17.Juni“. Ein Zugang über die „Straße des 17.Juni“ ist nicht möglich. Zum Warmfahren steht die „Straße des 17.Juni“ innerhalb des abgesperrten Startraumes zur Verfügung! Um einen reibungslosen Start bei über 43.000 Teilnehmern zu gewährleisten, sind die Startplätze der Handbiker und Rollis jeweils auf der linken und rechten Straßenseite fest vergeben. Sollte der Seitenaufteilung in der Startaufstellung nicht Folge geleistet werden, kann dieses zum Ausschluss des Teilnehmer führen. 

Einweisung auf die Startplätze um 8:25 Uhr.

Aufstellung zum Start wird um 8:40 Uhr Rolli, 8:53 Uhr Handbiker beendet.

Startzeit für Rolli’s 8:45 Uhr, Handbiker 8:58 Uhr

alle weiteren Informationen entnehmt ihr bitte der 

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Im Rahmen des traditionellen Radrennens „Rund um´s Weiher Kastell“ lädt die Radsportabteilung des SC Union Nettetal zum reha team West & ottobock. Cup in die Seenstadt Nettetal am Niederrhein ein. Auch in diesem Jahr ist das Handbikerennen wieder Teil der NHC-Rennserie.
 

Die Ausschreibung mit allen Informationen 

Ausschreibung Nettetal 2017.pdf herunterladen

 
Fotos von Brigitte Neuskehandbike.neuske.de
 

Zeitungsbericht swp.de

In Hamburg werden die Rollstuhlsportler ab 2018 nur noch auf einem bescheidenen Nebenschauplatz...

handbike.de

Ende der Marathoninklusion in Hamburg für die Rollifahrer

handbike.de

Sehr geehrter Herr Grote,

ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Jörn Kreinberg, bis 2017 Ressortleiter des Handbike- und Rollstuhlrennen beim Hamburg Marathon und weiterhin beim Berlin Marathon sowie Mitglied der Orga / Handbike-Trophy zu deren Rennserie der Hamburg Marathon bisher zählte.

Zunächst lege ich einmal meine Sichtweise zur Chronologie dar. Jahrelang hatten wir gute integrative Verhältnisse beim Hamburg Marathon, was sich durch 80-90 Anmeldungen ausdrückte. Die Begeisterung für das Rennen und die Stadt Hamburg war jedes Mal sehr groß...

mehr »

 

Fotos von Brigitte Neuske

handbike.neuske.de

Der Handbiker Lars Hoffmann hat in Klettwitz sein hochgestecktes Ziel verfehlt...

ir-online.de

Nach knapp 4 Jahren möchte sich Lars Hoffmann wieder trauen. Bereits im August 2013 hatte er nach langer Vorbereitungszeit den 24 Stunden Weltrekordversuch am Lausitzring unternommen...

niederlausitz-aktuell.de

Die gute Nachricht ist: Hamburg wird 2018 ein Handbikerennen anbieten. Allerdings wurde der Marathon umstrukturiert. Es wird neben dem Hauptlauf einen Halbmarathon geben. Parallel zu diesem Lauf wird ein Handbike-Halbmarathon stattfinden. Start / Ziel der Halbmarathonläufe wird örtlich vom Hauptlauf getrennt durchgeführt. Die Strecke wird größtenteils identisch zum Vollmarathon stattfinden. Die Anmeldung wird ab 09.09.2017 auf der Veranstaltungsseite möglich sein.

Handbike-Trophy 2018 ohne Hamburg

Für viele sicherlich bedauerlich, aber Hamburg gehört 2018 nicht mehr zu den Rennen der Handbike-Trophy. Die H-T Orga ist diesen Schritt schweren Herzens gegangen. Zur Auswahl standen Hamburg und Würzburg die beide am 29.04.2018 stattfinden. Nach genauen Abwägungen aller Umstände ist die Entscheidung dann für Würzburg gefallen. Jörn Kreinberg von der H-T Orga: „Ich danke den Organisatoren des Hamburg Marathon für die jahrelange, gute Zusammenarbeit. Das neue Konzept wurde ohne Mitsprache der Handbike-Trophy verabschiedet. Das hat letztendlich zu Umständen geführt, die ich so nicht nach außen repräsentieren kann. Deshalb gebe ich meine Funktion als Ansprechpartner auf.“

Die Handbike-Trophy wird ihre Rennen für 2018 frühzeitig bekannt geben. Vielleicht kommt ja auch etwas Neues hinzu, ihr könnt gespannt sein Zwinkernd

Die Handbikerin Christiane Reppe war Favoritin bei den Paracycling-Weltmeisterschaften. Dann vergaß der Verband, sie für den Wettbewerb anzumelden. Doch das hielt sie nicht auf...

tagesspiegel.de

Fotos von Brigitte Neuske

handbike.neuske.de

An der Veranstaltung in Venlo nahmen erstmals Handbiker statt...

Fotos von Herbert van Dam google.com

Thomas Frühwirth schafft DIE SENTATION und gewinnt den 30. Austria Triathlon in Podersdorf über die Ironman Distanz in 7h48min
 
Ergebnisse: pentek-timing.at
 
weiter zum Bericht
 
Vergoldete Touristin sueddeutsche.de
 
Reppe ist Doppel-Weltmeisterin sz-online.de
 
Walter Ablinger belegt 5. Platz tips.at
 
01.09.17
Reppe gewinnt nach Anmeldepanne WM-Gold spiegel.de
 
WM-Titel für Früh zueriost.ch
1/90 Zur Seite 2 » 90»