Reportagen: 2015

10.05.15  Gutenberg Marathon Mainz

Bericht 'Team Medica' Mainz

Patrick Ritter vom Team Medica
Patrick Ritter vom Team Medica
Foto: Sportenergetik & Support Ilona Reinert

Das Starterfeld in der Landeshaupstadt von Rheinland Pfalz war am Sonntagmorgen bei strahlender Sonne recht übersichtlich. Unter den Top Handbiker in Deutschland konnten sich vier Fahrer des Team Medica in die Startaufstellung  mit einreihen.

Auch hier in Mainz war das Team Medica wie ein paar Stunden zuvor in Mannheim  mit den meisten Fahrern am Start. Durch einige Überraschungen auf der Strecke und das hohe Tempo wurde das Rennen für viele zu einem Einzelzeitfahren. Michel Baier wurde durch einen plötzlich auftauchenden Polizeiwagen etwas aus dem Rhythmus gebracht und konnte den Anschluss an die Spitze nicht mehr ganz halten. Er durfte aber in hübscher Begleitung der zwei Weltbesten Handbikerinnen das Rennen mit einem sehr guten 4. Platz in der MH3 und 5. Platz in der Gesamtwertung beenden.

Uli Freitag war mit seiner Leistung und seinem 2. Platz in der MH2 Wertung auch sehr zufrieden. Damit hatte er wichtige Punkte in der NHC sammeln können.

Dennis Diekmann und Patrik Ritter hatten richtig Spaß am Rennen und konnten in einer der wenigen größeren Grüppchen das Tempo mitbestimmen und hochhalten. Für die beiden hat sich das dann auch mit einer persönlichen Bestzeit  auf die Halbmarathondistanz bezahlt gemacht.

Das Auftreten und der Spirit  der Medica Mannschaft  hat mir am Wochenende sehr gefallen, so kann es weiter gehen.

Zum Schluss noch eine kleine Anmerkung von mir…. Die Wiesbadener werden ja auf der anderen Rheinseite immer bissl  auf die Schippe genommen. Als Wiesbadener darf ich sagen, ihr habt ja Recht…..und spreche Euch Meenzer meiner Anerkennung für eine gelungene und gut organisierte Veranstaltung aus und in Sachen Stimmung kann Euch kaum einer das Wasser reichen, ich komme gerne über den Rhein.

Patrik Ritter

« Ergebnisse Mainz » Reportagen Übersicht « Ergebnisse Mannheim »